Cliff Reid '79

Vor sechs Jahren stand Cliff Reid '79 vor einer neuen Herausforderung. Er hatte gerade sein Unternehmen für digitale Kommunikation an die Börse gebracht, als die Hightech-Blase platzte. Auf der Suche nach neuen Geschäftsmöglichkeiten wandte er sich an das MIT und ließ sich von der Biotechnologie inspirieren. Das einzige Problem war, dass Reids Expertise in der Computertechnik lag, nicht in der Biologie. Das MIT kam in Form von Online-Kursmaterialien durch, die über das OpenCourseWare (OCW)-Programm angeboten wurden. Reid lernte alleine und lernte genug über Biologie und Genetik, um Investoren ein überzeugendes Argument für ein neues Biotech-Unternehmen zu präsentieren. Heute ist er Chairman, President und CEO von Complete Genomics, einem Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, schnelle, genaue und kostengünstige DNA-Sequenzierungstechniken zu entwickeln. Ohne meine drei MIT-Biologiekurse über OCW wäre Complete Genomics nie gegründet worden, sagt er.

Reid hatte zwei Start-ups, als er 2001 mit seiner Suche nach neuen Technologien zur Kommerzialisierung begann. Das MIT hatte beiden Unternehmen Talente oder Innovationen zur Verfügung gestellt: Verity, ein Unternehmen für Suchmaschinen mit einem Softwareentwicklungsteam, das hauptsächlich aus MIT-Alumni bestand; und Eloquent, ein Internet-Videounternehmen, das aus Reids Interesse an der Videokompressionsarbeit des MIT Media Lab entstand.

Obwohl Reid beim Verkauf von Eloquent vom Zusammenfluss von Biologie und Computerwissenschaften in der Systembiologie fasziniert war, reagierte er nicht auf dieses Interesse, bis er nach einer Knöcheloperation im Jahr 2004 für sechs Wochen ruhen musste. Am Tag darauf begann er sein OCW-Studium in den nächsten zwei Monaten durch Kurse in Biologie, Genetik und Molekularbiologie.



Die Kurse bereiteten Reid auf ein Treffen mit dem Molekularbiologen Rade Drmanac vor, der eine DNA-Sequenzierungstechnik entwickelt hatte. Ich hatte gerade genug Biochemie gelernt und wusste genug Computer, um seinen Ansatz zu verstehen, sagt Reid. 2006 brachten sie Complete Genomics auf den Markt. Reid sagt, dass das Unternehmen erwartet, 2008 ein wichtiges neues Produkt im Bereich der DNA-Sequenzierung ankündigen zu können.

Reid, die zwei junge Söhne hat, ist mit Darlene Mann verheiratet, die Broadvision, eines der ersten E-Commerce-Unternehmen, mitbegründet hat. Er studierte Physik am MIT, erwarb einen MBA der Harvard Business School und promovierte in Management Science and Engineering an der Stanford University. Aber, sagt er, wenn ich über meinen akademischen Hintergrund rede, beschreibe ich ihn in vier Worten: „Ich bin ein MIT-Typ.“

verbergen