Ein bewegendes Fest

Am 7. Mai eröffnete Oliver Smoot ’62 die Feierlichkeiten zum Umzugstag des MIT, indem er eine zweistöckige Parade über den Charles anführte. Eine Flottille mit Faltbooten, einem elektrischen Tragflügelboot und einem motorisierten Schwarm von Kajaks fuhr durch das Wasser, während Menschen (und gelegentlich Roboter) über die Brücke der Mass. Ave. schlenderten, tanzten oder rollten. Ein abendlicher Festzug in Killian Court, bei dem Trommeln, Singen, Tanzen und ja, riesige Wackelköpfe einiger bemerkenswerter Fakultäten und Alumni auftraten, endete mit einem beleuchteten Regenschirmtanz, gefolgt von einem Feuerwerk über dem Fluss. Die Nachtschwärmer, die die ersten 100 Jahre des MIT in Cambridge feierten, machten sich dann auf den Weg zu einem Zelt voller Retro-Spiele und Tanzpartys auf dem gesamten Campus.

verbergen