Finden Sie die Grundwahrheit über Ernteerträge

Das Landwirtschaftsministerium zählt Amerikas Pflanzen und Tiere, um nicht nur herauszufinden, wie viele es gibt, sondern auch, wie die Produktivität in der gesamten Lieferkette variiert.18. Dezember 2020 Maiszählung

Ping Zhu

Joyce Helle

Joyce Helle
Enumerator, National Association of State Departments of Agriculture
West-Zentral-Illinois

Diese Geschichte gehört zu einer Reihe darüber, wie versteckte Innovationen die Lebensmittel, die wir essen, zu den Preisen produzieren, die wir zahlen. Es wurde für Länge und Klarheit bearbeitet. Wie es Krithika Varagur gesagt wurde.



Der National Agricultural Statistics Service wird verwendet, um landesweite Schätzungen von landwirtschaftlichen Rohstoffen vorzunehmen. Wir haben 12 Regionen im ganzen Land, und unsere sind Missouri und Illinois. Ich und etwa 3.000 andere Leute im ganzen Land gehen raus und sammeln Daten für die Umfrage und treffen uns mit den Landwirten von Angesicht zu Angesicht oder rufen sie an oder was auch immer nötig ist, um die Daten zu sammeln. Wir sind die Bodentruppen, die helfen, die Größe und den Umfang der landwirtschaftlichen Produktion im Land abzuschätzen. Im Grunde sagen wir der ganzen Welt, wie hoch die Lebensmittelproduktionskapazität in den USA ist; Es ist eine Möglichkeit, die Lebensmittelversorgungskette kontinuierlich zu überwachen, damit es nicht zu großen Preisschwankungen wie beispielsweise beim Benzin kommt.

Mehr Sendungen

Das haben wir heute getan – und das tun wir nicht jeden Tag. In Illinois hatten sie einst Kohleminen, die seitdem das Land wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzen mussten. Also müssen sie auf diesen Hektar Mais, Bohnen oder Heu anbauen, und die Erträge müssen dem Bezirksdurchschnitt entsprechen. Und heute war ich in einigen dieser Maisfelder und bin einfach über das Feld gelaufen und habe Proben gepflückt. Heute haben wir zwei Felder getestet und es gab 10 Proben pro Feld. Bei Mais nehmen wir Proben aus einer 15-Fuß-Reihe an verschiedenen ausgewiesenen Stellen in jedem Feld und wiegen sie. Dann nehmen wir das dritte und vierte Ohr aus dieser Probe und schicken sie an das Labor in St. Louis und sie arbeiten daran, die Ausbeute zu ermitteln. Bei Sojabohnen ist es dasselbe, außer dass wir die Bohnen aus einem 3-Fuß-Abschnitt pflücken und diese Proben direkt an das Labor schicken. Das sind die beiden Hauptkulturen, mit denen ich auf dem Feld arbeite.

Das Essensproblem

Diese Geschichte war Teil unserer Ausgabe vom Januar 2021

  • Siehe den Rest des Problems
  • Abonnieren

Der objektive Ertrag ist einer von mehreren verschiedenen Indikatoren, die uns dabei helfen, Schätzungen für den Ertrag und die Produktion vorzunehmen. Dafür messen wir das Korngewicht, den Feuchtigkeitsgehalt, die Länge und Breite eines Maiskolbens und einfach eine ganze Reihe von Metriken wie die einer Kulturpflanze. Und dann wird das in ein statistisches Modell gesteckt, das dann einen Hinweis darauf ausspuckt, wie hoch der Ertrag pro Acre ist. Für eine weitere Umfrage, die wir durchführen, werden wir die Landwirte einfach rundheraus fragen: Was glauben Sie, was Ihre Ernte dieses Jahr bringen wird, wenn Sie von jetzt an bis zur Ernte normale Wetterbedingungen haben?

Die größte Veränderung, die die Technologie für meinen Job gebracht hat, war, als wir ab etwa 2013 iPads erhielten. Wir haben jetzt in jedem Umfragezeitraum zwei oder drei zusätzliche Tage, weil wir nicht auf die Post oder UPS angewiesen sind, um unsere Daten physisch zu erhalten Hauptquartier pünktlich; Sie werden digital gesendet. Eine andere großartige Sache, die ich über das iPad sagen möchte, ist, dass es oft, wenn ein Enumerator die Daten falsch eingibt, ein kleines Warnsignal sendet und ihm sagt: Hey, du hast einen Fehler gemacht. Also das hat uns auch sehr geholfen.

verbergen