Offenes Lernen

1999 fragte Präsident Charles Vest einen Fakultätsausschuss, wie das Internet am besten genutzt werden könne, um die Mission des MIT zu fördern. Seine revolutionäre Empfehlung: Stellen Sie alle Kursmaterialien des MIT kostenlos online. Im Jahr 2002 tat MIT OpenCourseWare genau das für 50 MIT-Kurse; Heute werden Materialien für 2.450 veröffentlicht. Und seit sich MIT und Harvard 2012 zusammengetan haben, um edX, eine kostenlose Open-Source-Plattform für Online-Lernen, auf den Markt zu bringen, bietet das MIT eine wachsende Zahl von Online-Kursen an. Jetzt dienen die umfangreichen Open-Learning-Initiativen des MIT sowohl Studenten als auch Lernenden auf der ganzen Welt.

Beliebtester MITx-Kurs auf edX: Introduction to Computer Science using Python Gesamtzahl der Anmeldungen bis heute: 1,3 Millionen 1.805 Lernende haben MITx MicroMasters-Zertifikate erworben. 76 schlossen ihren MIT-Master-Abschluss auf dem Campus ab. 1.805 Lernende haben MITx MicroMasters-Zertifikate erworben. 76 schlossen ihren MIT-Master-Abschluss auf dem Campus ab. Durchschnittliche Anzahl der Personen, die sich täglich für einen MITx-Kurs anmelden: 3.307 3,8 Millionen einzigartige Lernende aus mehr als 200 Ländern haben bisher 195.000 Zertifikate erworben. 187 MIT-Fakultäten aus 26 Fachbereichen und alle 5 Schulen haben 176 MITx-Kurse mit insgesamt 1.436,75 Wochen Online-Kursinhalten entwickelt. 75 % leben außerhalb der USA. Zugelassene Studenten, die vor ihrer Zulassung einen MITx-Kurs belegt hatten, schrieben sich mit über 10 % höherer Wahrscheinlichkeit am MIT ein. Zugelassene Studenten, die vor ihrer Zulassung einen MITx-Kurs belegt hatten, schrieben sich mit über 10 % höherer Wahrscheinlichkeit am MIT ein. MIT Open Learning hat mehr als 1 Petabyte – das sind 1 Billiarde Bytes – an Lehrvideos gefilmt. 99 % der MIT-Studenten haben an einem MIT-Kurs teilgenommen, der MITx-Tools verwendet, die auf die Verwendung auf dem Campus zugeschnitten sind verbergen