Den Mond abbauen

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts hätten nur wenige vorausgesagt, dass 2007 ein zweiter Wettlauf um den Mond beginnen würde. Doch die Anzeichen sprechen dafür, dass dies jetzt der Fall ist. Darüber hinaus ist beim heutigen Mondrennen im Gegensatz zu dem, das in den 1960er Jahren zwischen den Vereinigten Staaten und der UdSSR stattfand, ein voller…


Gereinigter Urin im Weltraum

Ein neues umfassendes Lebenserhaltungssystem für die Internationale Raumstation (ISS) konzentriert sich auf ein Wasserrecyclingsystem, dessen speziell entwickelte Filter und chemische Prozesse Abfallflüssigkeiten – insbesondere Urin und Schweiß von Astronauten – reinigen, sodass sie zu erfrischendem Trinkwasser werden. Die Anlage, die 2.800 Liter Wasser pro Jahr produzieren kann, ist von grundlegender Bedeutung, denn sie ermöglicht die…


Künstliches Schwarzes Loch im chinesischen Labor erstellt

Wenn Sie noch nichts von Metamaterialien gehört haben und was sie können, wo waren Sie dann? Die meisten Medienberichte haben sich bisher auf Tarnumhänge konzentriert, aber das ist nur der Anfang des Spaßes, den Physiker mit diesem Zeug haben können. Noch vor wenigen Wochen haben wir darüber diskutiert, wie man den Urknall nachbauen kann…


Physiker berechnen die Anzahl der Universen im Multiversum

Eine der kuriosen Entwicklungen in der Kosmologie in den letzten Jahren war das Aufkommen des Multiversums als Mainstream-Idee. Anstatt dass der Urknall ein einziges einheitliches Universum hervorbrachte, wurden viele verschiedene Universen erzeugt, die lokal einheitlich erscheinen. Eine Frage, die sich dann stellt, ist, wie viele Universen es gibt…


Wie man ein Schwarzes Loch zerstört

Die Idee eines Körpers, der so massiv ist, dass seine Fluchtgeschwindigkeit die Lichtgeschwindigkeit überschreitet, geht auf den englischen Geologen John Michell zurück, der ihn 1783 zum ersten Mal betrachtete. In seinem Szenario würde sich ein Lichtstrahl von dem massiven Körper entfernen, bis er a . erreicht bestimmte Höhe und dann zurück in die…


Ein Auge am Himmel für Weltraummüll

Im Nachhinein 20/20 können Katastrophen unvermeidlich erscheinen. Der Zusammenbruch der Subprime-Hypotheken. Die BP-Ölpest. Um eine Katastrophe anderer Art abzuwenden, versucht das US-Militär, 20/20 Voraussicht über die drohende Weltraumschrottkrise zu gewinnen, über die ich in der Juni-Ausgabe von WIRED geschrieben habe. Um einen beispiellosen Blick auf den Raum zu erhalten…


Die außergewöhnliche Geschichte von Rotem Regen, Kometen und Außerirdischen

Panspermie ist die Idee, dass im gesamten Universum Leben in Kometen, Asteroiden und interstellaren Staubwolken existiert und dass das Leben der Erde aus einer oder mehreren dieser Quellen gesät wurde. Panspermia behauptet, dass wir alle Außerirdische sind. Obwohl dies sicherlich keine Mainstream-Idee in der Wissenschaft ist, deutet eine wachsende Zahl von Beweisen darauf hin, dass…


Kosmos mindestens 250x größer als das sichtbare Universum, sagen Kosmologen

Wenn wir in das Universum blicken, muss das, was wir sehen können, nah genug sein, damit das Licht uns seit Beginn des Universums erreicht hat. Das Universum ist ungefähr 14 Milliarden Jahre alt, daher ist es auf den ersten Blick leicht zu denken, dass wir Dinge in einer Entfernung von mehr als 14 Milliarden Lichtjahren nicht sehen können. Das ist…


War das Space Shuttle ein Fehler?

Vor 40 Jahren schrieb ich einen Artikel für Technology Review mit dem Titel Shall We Build the Space Shuttle? Jetzt, da der 135. und letzte Flug des Shuttles vor uns liegt, und im Nachhinein scheint es angebracht, eine etwas andere Frage zu stellen: Hätten wir das Space Shuttle bauen sollen? Nach dem sehr teuren Apollo-Aufwand,…


US Air Force misst Mündungsgeschwindigkeiten von Kartoffelkanonen

Der Arbeitspferd-Projektilwerfer für Physikdemonstrationen und eine gewisse Art von Bastler ist die Kartoffelkanone. Ein übliches Design beinhaltet die Verwendung von Druckluft, um einen Kartoffelklumpen aus einem Rohr zu beschleunigen. Eine leistungsstärkere Option besteht darin, die Kartoffel durch den Verbrennungsprozess und die dabei entstehenden schnell expandierenden Gase anzutreiben.…


Materialwissenschaftler stellen Marsbeton her

Das Ziel, Menschen zum Mars zu schicken, wächst. Verschiedene Weltraumagenturen haben damit begonnen, die zahlreichen Probleme zu untersuchen, die eine solche Mission mit sich bringen würde, nicht zuletzt der Schutz der Menschen während der Reise. Aber sobald Menschen auf dem roten Planeten ankommen, werden sie hochwertige Gebäude benötigen, in denen sie leben können …


Die merkwürdige Verbindung zwischen der Fly-By-Anomalie und dem unmöglichen EmDrive-Triebwerk

Vor etwa 10 Jahren erhob ein wenig bekannter Luft- und Raumfahrtingenieur namens Roger Shawyer eine außergewöhnliche Behauptung. Nehmen Sie einen Kegelstumpf, sagte er, lassen Sie Mikrowellen darin hin und her prallen, und das Ergebnis wird ein Stoß zum schmalen Ende des Kegels sein. Voila … ein revolutionäres Triebwerk, das Raumschiffe zu den Planeten schicken kann und …


Eine Weltraummission zum Gravitationsfokus der Sonne

Die Suche nach einem erdähnlichen Planeten, der einen anderen Stern umkreist, ist eine der größten Herausforderungen der Astronomie. Eine Aufgabe, die kurz vor der Verwirklichung steht. Seit Astronomen 1988 den ersten Exoplaneten entdeckten, haben sie mehr als 2.000 weitere entdeckt. Die meisten dieser Planeten sind riesig, weil größere Objekte leichter zu erkennen sind. Aber als Sensortechniken …


Das galaktische Modell simuliert, wie ET-Zivilisationen die Erde absichtlich meiden könnten

Eine der bekannteren Herausforderungen der modernen Wissenschaft ist das Fermi-Paradoxon. Dies ist der offensichtliche Widerspruch zwischen der Wahrscheinlichkeit, dass außerirdische Zivilisationen anderswo in der Galaxie existieren, und dem Mangel an Beweisen dafür. Oder, wie der Physiker Enrico Fermi 1950 einmal beim Mittagessen im Los Alamos National Laboratory fragte: Wo ist…


Erstes Objekt von der Erde in den Orbit teleportiert

Letztes Jahr startete eine Long March 2D-Rakete vom Jiuquan Satellite Launch Center in der Wüste Gobi mit einem Satelliten namens Micius, benannt nach einem alten chinesischen Philosophen, der 391 v. Chr. starb. Die Rakete brachte Micius in eine sonnensynchrone Umlaufbahn, so dass sie denselben Punkt auf der Erde im gleichen Moment überfliegt…


Mr. Musks Big F****** Rocket

Es ist 30 Fuß breit, trägt 150 Tonnen in eine erdnahe Umlaufbahn und könnte Sie sogar in 39 Minuten von New York nach Shanghai bringen. Das sind einige der kühnen Statistiken, die Elon Musk während einer Rede auf dem International Astronautical Congress in Adelaide, Australien, herunterrasselte, wo er eine Vision für eine neue Do-it-all-Rakete erklärte …


SpaceX hat möglicherweise einen US-Spionagesatelliten im Wert von Milliarden Dollar zerstört

Der SpaceX-Start eines staatlichen Raumfahrzeugs soll in einer Katastrophe geendet haben, als die Nutzlast in der Atmosphäre verbrannte, bevor sie die Umlaufbahn erreichte. Was passiert ist: SpaceX hat am Sonntag eine mysteriöse Regierungsnutzlast namens Zuma gestartet, die als Spionagesatellit gilt. Aber das Wall Street Journal und Bloomberg sagen, Regierungsbeamte haben…


Der Erfolg der Monsterrakete von SpaceX wird große Starts erschwinglich machen

Die Jungfernfahrt von Falcon Heavy bringt Elon Musk seiner Vision einer billigen Raumfahrt näher. Was geschah: Die neue Falcon Heavy-Rakete startete sicher und brachte ihre experimentelle Nutzlast – Elon Musks Tesla Roadster – in die Umlaufbahn. SpaceX landete dann zwei der drei Booster der Rakete wieder auf der Erde. Groß und billig: Die Rakete schleppt viel und ist (vergleichsweise)…


Die Falcon Heavy-Rakete von SpaceX könnte Menschen helfen, mehr Asteroiden abzubauen

Die stärkste Rakete der Welt könnte für mehr kommerzielle Missionen gut sein als für Mars-Versorgungsreisen. Ein Astronom sagt, es könnte den Zugang zu vielen Asteroiden eröffnen, auf denen Menschen beim Abbau von Metallen darauf stoßen könnten. Hintergrundgeschichte: Anfang dieses Monats startete SpaceX erfolgreich seine Falcon Heavy-Rakete. Es ist doppelt so leistungsfähig und kostet ein Viertel so viel zu starten, ...


Die NASA hat eine Möglichkeit entwickelt, ihre Raketendüsen in 3-D zu drucken

Die Weltraumbehörde kann endlich sicherstellen, dass die additive Fertigung Teile produziert, die der unglaublichen Hitze standhalten, die Raketentriebwerke erfahren. Die Neuigkeit: Ein neu patentiertes Verfahren heißt Laser Wire Direct Closeout (LWDC). Es unterscheidet sich wesentlich von typischen Methoden des 3-D-Drucks mit Metall (siehe 10 Breakthrough Technologies of 2018: 3-D Metal Printing) und verwendet eine…