Warum die CDC bei Blockchain mitmachen will

CDC

Wenn jemand in Ihrem Heimatstaat an Hepatitis A erkrankt, einer gefährlichen Krankheit, die die Leber angreift, müssen die Centers for Disease Control and Prevention darüber Bescheid wissen. Gesundheitsämter in Nachbarstaaten müssen wahrscheinlich auch davon wissen, da sich die Person in einem dieser Staaten möglicherweise durch kontaminiertes Essen oder Wasser mit dem Virus infiziert hat. Die CDC, staatliche und lokale Gesundheitsbehörden und andere Organisationen müssen routinemäßig solche Daten zur öffentlichen Gesundheit austauschen, damit sie die Ausbreitung einer Reihe von Infektionskrankheiten kontrollieren können. So einfach das auch klingen mag, es ist eine enorm komplizierte Herausforderung für das Datenmanagement.

Laut Jim Nasr, Chief Software Architect am Center for Surveillance, Epidemiology, and Laboratory Services der CDC, scheint es auch für eine Blockchain gemacht zu sein. In den letzten Monaten hat Nasr ein Team geleitet, das an mehreren Proofs of Concept auf Basis der Blockchain-Technologie arbeitet, mit dem Ziel, im nächsten Jahr echte Anwendungen zu entwickeln. Die meisten sind auf eine bessere Überwachung der öffentlichen Gesundheit ausgerichtet, was die Verwendung einer Blockchain zur effizienteren Verwaltung von Daten während einer Krise oder zur besseren Verfolgung von Opioidmissbrauch beinhalten könnte.



Öffentliche Gesundheit und Blockchain gehören wirklich zusammen, sagt Nasr. Der Erfolg hängt von der Fähigkeit der Peer-Organisationen – der CDC, staatlicher und lokaler Gesundheitsbehörden, Krankenhäuser und Kliniken – ab, effektiv und effizient zusammenzuarbeiten, und die Währung für diese Zusammenarbeit sind Daten, sagt er. Das sichere, gesetzeskonforme und transparente Verschieben dieser Daten von einem Peer zum anderen – so schnell wie möglich – ist ein wesentlicher Bestandteil des Geschäftsmodells.

Blockchains, wie die, die Bitcoin und anderen Kryptowährungen zugrunde liegen, werden von Netzwerken von Computern gepflegt – anstatt von einer einzigen vertrauenswürdigen Autorität – die jede Transaktion verifizieren und in einem praktisch unbestechlichen, verschlüsselten Hauptbuch aufzeichnen, das von allen Computern im Netzwerk gemeinsam genutzt wird (siehe What Bitcoin ist und warum es wichtig ist).

Es eignet sich besonders gut für Anwendungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, sagt Nasr. Während einzelne Organisationen im öffentlichen Gesundheitsnetzwerk die gleiche allgemeine Mission teilen, schreibt ein komplexes Mischmasch aus Datennutzungsvereinbarungen und staatlichen Datenschutzbestimmungen vor, welche Mitglieder auf Informationen zugreifen und welche sie ändern können. Das verlangsamt die Sache. Eine Reihe zusätzlicher, manchmal manueller Prozesse sind erforderlich, um sicherzustellen, dass die richtige Organisation oder Person die richtigen Daten gesendet oder empfangen hat und dass sie korrekt verwendet wurden. Eine Blockchain kann diese Schritte automatisieren (siehe Wer baut die Gesundheits-Blockchain? ).

Tatsächlich ist das komplizierte Peer-to-Peer-Modell des öffentlichen Gesundheitswesens für den Datenaustausch genau das, was die Blockchain unterstützt, sagt Nasr.

Ein Beispiel für ein Szenario, in dem ein Blockchain-System einen großen Unterschied machen könnte, ist während einer Krise der öffentlichen Gesundheit wie einer Pandemie. Die CDC verfügt über eine bestehende mobile App, mit der das örtliche Gesundheitspersonal Informationen über Patienten protokollieren und bestimmen kann, welche Medikamente an wen abgegeben werden sollen. Aber personenbezogene Daten können nicht in der Cloud gespeichert werden, und das Speichern auf die genehmigte Weise dauert viel länger, sagt Nasr. Er sagt, Blockchain könnte der CDC eine Möglichkeit geben, diese Daten viel schneller zu speichern und zu teilen und gleichzeitig die Sicherheits- und Datenschutzgesetze einzuhalten.

Bevor eines dieser Konzepte jedoch zu realen Anwendungen werden kann, müssen die Technologen des CDC einige komplizierte Fragen durcharbeiten. Zum Beispiel, wessen Computer sollten das Hauptbuch führen und wer sollte die Erlaubnis haben, Daten zu lesen oder zu ändern? Wie sollen Identitäten, nicht nur Patienten-IDs, sondern auch die IDs von Gesundheitsorganisationen, auf der Blockchain verwaltet werden? Es ist noch früh im Spiel, sagt Nasr.

verbergen